HCNW.CH - Hängegleiter-Club Nordwestschweiz

[+]

News

Zeige mir

1 234>>

HCNW.CH - Roland Murbach am 06.09.2017 um 22:48 Uhr
 

Programm für das Jubi-Fest 40-Jahre HCNWCH

Für alle Teilnehmer des Jubi-Fest HCNWCH am 15. September 2017 das Programm.

 
 
 
HCNW.CH - Roland Murbach am 05.09.2017 um 19:33 Uhr
 

Heinz

 
 
 
Berichte - Heinz Rudin am 16.08.2017 um 20:54 Uhr
 

Definitive Teilnehmerliste zum Jubi Flug zum 40igsten

diese Liste wurde aufgrund der VOSI vom 14. Aug. 2017 vom Vorstand, analog der Eingangsbuchungen/ Anmeldungen, aufgelistet und beschlossen.

 
 
 
HCNW.CH - Roland Murbach am 01.08.2017 um 13:53 Uhr
 

E Flügli in dr Region

Hanggliding e-lift Oltinge France - Breitenbach Switzerland from deltaguru on Vimeo.

 
 
 
Berichte - Heinz Rudin am 30.07.2017 um 09:43 Uhr
 

Neue Drohnenverordnung

für Deutschland

Die im April 2017 in Kraft getretene neue Drohnenverordnung regelt künftig den Betrieb mit Drohnen und Multikoptern. Darin ist nun beispielsweise die Kennzeichnungspflicht und die Ausweichpflicht der Drohnen gegenüber anderen Luftfahrzeugen klar geregelt. Für Drohnen über 2 kg ist ein sogenannter Kenntnisnachweis (21a LuftVO) erforderlich. Das Bundesministerium für Verkehr hat gegenüber dem DHV aktuell bestätigt, dass der Luftfahrerschein für Hängegleiter und Gleitsegel als entsprechender Nachweis gilt. Maßgeblich ist § 2 Absatz 1 LuftPersV, der die verschiedenen Arten der Erlaubnisse aufzählt.

 
 
 
Sicherheit - Heinz Rudin am 24.07.2017 um 19:01 Uhr
 

Luftraumeinschränkung CH

Salü zäme

Da Interlaken ein sehr stark beflogenes Gebiet ist, möchte ich Euch auf diese Luftraumeinschränkung besonders und persönlich hinweisen:

https://www.shv-fsvl.ch/news/luftraumeinschraenkungen-in-interlaken-und-gruyeres/

Die kommerziellen Passagierflugunternehmen und Flugschulen berücksichtigen die Sperre bitte in Ihrer Planung.

Die lokalen Flugschulen und Clubs würde ich bitten, die Information in geeigneter Weise an Bahnen, Landeplätzen und Homepage ebenfalls zu veröffentlichen. Es muss mit allen Mitteln verhindert werden, dass es zu einer Luftraumverletzung seitens Hängegleiter kommt. Das Unspunnenfest dürfte grosse mediale Beachtung finden und eine Verletzung könnte zu einer Situation wie in diesem fiktiven Film führen: https://www.shv-fsvl.ch/news/neuer-film-zu-luftraumverletzungen/

Besten Dank für Eure Kenntnisnahme und Unterstützung.

Schweiz. Hängegleiterverband SHV - Luftraum

Christian Markoff
Höhenweg 23
CH-6376 Emmetten
Tel. +41 79 340 78 46
chrigel.markoff@shv-fsvl.ch

 

 
 
 
Berichte - Heinz Rudin am 08.07.2017 um 08:45 Uhr
 

Jubi Flug Anmeldungen

Anmeldeliste im Anhang

Einsicht über Zahlungs-Eingänge (Termine) wurden per Mail persönlich zugestellt!

 
 
 
Berichte - Heinz Rudin am 06.07.2017 um 16:38 Uhr
 

Bahn- u. Luftseilbahn Projekt von Fiesch

cklick

 
 
 
Wettbewerb - Heinz Rudin am 06.07.2017 um 09:37 Uhr
 

X-Alps Red Bull

Live...... click

 
 
 
Anlass - Heinz Rudin am 13.06.2017 um 19:50 Uhr
 

Club Jubi Flug Anlass - definitive Anmeldung zur Teilnahme

Jubiläumsflug mit der Ju52   
 
Am Freitag, den 15. September 2017
 
Liebe HCNWCH’ler,
die Doodle-Interessen-Umfrage zu unserem 40-Jahre-Jubiläums-Ju52-Flug war sehr erfolgreich ! Innert kürzester Zeit haben sich 22 Interessent/Innen angemeldet.

Weitere Infos......... schau im Anhang!

 
 
 
Anlass - Matthias Glutz am 31.05.2017 um 21:29 Uhr
 

40 Jahre HCNWCH Jubi Feier: Matthias' Vorschlag-Umfrage

Beschrieb: öffne die beiden Anhänge!

Bitte im Doodle Dein Teilnahme-Interesse mitteilen!

Doodle Link: http://doodle.com/poll/bknfy8gx497qqhyd

 
 
 
Berichte - Heinz Rudin am 12.05.2017 um 15:34 Uhr
 

Flugchaos am Weissenstein

Flugchaos am Weissenstein

Mit Inbetriebnahme der neuen Seilbahn auf den Weissenstein vor mehr als zwei Jahren hat der Flugbetrieb am Solothurner Hausberg spürbar zugenommen. Mit über 981 dokumentierten Flügen im XC-Contest war der Weissenstein im Jahre 2016 einer der meistgenutzten Startplätze der Schweiz. Dieser Trend zeigt sich auch im bisherigen Streckenflugjahr 2017 als ungebrochen.

Mit dem wachsenden Flugbetrieb nehmen auch die damit verbundenen negativen Begleiterscheinungen zu: Der Gang zum Startplatz über die Wiese durchs hohe Gras statt entlang des eingezeichneten Weges, das schon fast systematische Landen im falschen (bequemeren) Feld sowie die Zunahme von Luftraumverletzungen um den Flugplatz Grenchen. Nach einem idealen Flugwochenende ist der Eingang von Beschwerden beim Gleitschirm- und Deltaclub Weissenstein mittlerweile schon fast vorprogrammiert.

Der Delta- und Gleitschirmclub Weissenstein fordert hiermit alle Pilotinnen und Piloten am Weissenstein und Umgebung dazu auf, die Regeln zur Benützung der Start- und Landeplätze einzuhalten.

Bitte landet in Oberdorf im eingezeichneten Landefeld, auch wenn das Gras hoch steht oder Kühe darauf sind.

Die Informationen dazu sind auf unserer Webseite so wie vor Ort verfügbar. Die Start- und Landeplätze sowie deren Zugänge sind deutlich markiert und beschrieben. Besten Dank für Eure Mithilfe bei der Erhaltung des geordneten Flugbetriebs am Solothurner Jura!

 
 
 
Berichte - Heinz Rudin am 03.04.2017 um 12:04 Uhr
 

Hängegleiter Schlepp

Achtung Schleppseil blockiert Schleppklinke

Kurz vor dem Start drehen sich die meisten Piloten nochmal um und checken ihre Hauptaufhängung:Pilot eingehängt, Karabiner zugedreht. Dabei kann sich das Schleppseil durch die Drehbewegung hinter die Schleppklinke legen, und so bei Zug den Hebel der Klinke blockieren. Ein Auslösen unter Zug ist nun nicht mehr möglich.
Der Windenfahrer und Startleiter muss den HG Piloten im Schlepp permanent bis zum Ausklinken beobachten und auf Beinzeichen des Piloten reagieren.
Nur wenn der Windenfahrer den Zug im Schlepp nachlässt kann sich der Pilot aus dieser Lage befreien.

Deshalb bitte wir euch dies vor jedem Start zu beachten.

ex DHV HP, 3.4.2017

 
 
 
Berichte - Heinz Rudin am 02.04.2017 um 14:13 Uhr
 

Einschränkungen für Drohnen

Diese Tage waren die Flugplatzleiter der Schweiz wiedermal zum BAZL nach Ittigen geladen.

Eines der vielen Themen war die Einschränkungen für Drohnen (eigentlich für jegliche Modellfliegerei) im 5 km-Radius um die Pistenschwelle von Flugplätzen.

Das BAZL hat dazu extra eine Karte entwickelt welche direkt Auskunft über die betroffenen Zonen gibt:

--> Karte

Flüge mit Drohnen oder Modellen über 0,5 kg (bis 30 kg) in diesem Bereich müssen vom betroffenen Flugfeld bewillligt werden. Ausgenommen davon sind Flüge auf Modell-Flugfeldern welche über eine entsprechende Vereinbarung mit dem Flugplatz verfügen.

Generelle Bewilligungen (oder generelle Verbote) sollen nicht ausgesprochen werden.

In Zonen von kontrollierten Flugplätzen ist die Skyguide zuständig.

An dieser Stelle bitte ich alle Piloten von grossen oder kleinen Fluggeräten, in ihrem Umfeld dahingehend zu informieren und zu sensibilieren.

Urs Winkelmann, Flugfeldleiter Dittingen

ex HP Segefluggruppe Dittingen, 2.4.2017

 
 
 
Berichte - Heinz Rudin am 01.04.2017 um 13:30 Uhr
 

Sensationsfund am Blauen - Baggerarbeiten entd....

HCRB - Hängegleiter Club Regio Blauen hat 3 neue Fotos hinzugefügt.

April, April.....Na, wen haben wir erwischt?

Anmerkung: Danke an alle fleißigen Helfer des heutigen Arbeitstag. So macht das auch im Vorstand Spaß, wenn auch die Leute kommen, wenn man sie benötigt....

Sensationsfund am Blauen - Baggerarbeiten entdecken vermutlich Gräber

Hallo HCRB'ler.

Während unserer Baggerarbeitan am Südstartplatz wurde vermutlich ein Grab entdeckt.

... Mehr anzeigen
 
 

ex Facebook REGIO Club 1.4.2017
 
 
 
1 2 3 4 >>